Forum Privates Netzwerk Medizingeschädigter + Arbeitskreis Medizingeschädigter -BUNDESVERBAND- e.V. Foren-Übersicht Forum Privates Netzwerk Medizingeschädigter + Arbeitskreis Medizingeschädigter -BUNDESVERBAND- e.V.

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Nur aus Fehlern wird man klug -Pressemitteilung v.03.03.2008

 
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Forum Privates Netzwerk Medizingeschädigter + Arbeitskreis Medizingeschädigter -BUNDESVERBAND- e.V. Foren-Übersicht -> Pressemitteilungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mike
Site Admin


Anmeldungsdatum: 19.12.2005
Beiträge: 4877

BeitragVerfasst am: 03.03.2008, 19:07    Titel: Nur aus Fehlern wird man klug -Pressemitteilung v.03.03.2008 Antworten mit Zitat

In der Publikation des Aktionsbündnis Patientensicherheit "Aus Fehlern lernen" ist zu lesen, dass 17 Ärzte, Pflegekräfte und Therapeuten Fehler zu geben.
Das Motto der Mediziner: Nur aus Fehlern wird man klug.

Was bedeutet das für die Patienten?

Beim genaueren Betrachten bekommt diese „neue Offenheit“ Risse. Zwangsläufig ergeben sich viele Fragen:

Werden in Zukunft Ärzte und Krankenhäuser auf die betroffenen Patienten zu gehen, um ihre Fehler einzugestehen?
Was sagen die Haftpflichtversicherungen dazu?
Wie ist die rechtliche Situation für den "bekennenden" Arzt?

Wir fordern die gesetzliche Meldepflicht aller Behandlungsfehler und daraus resultierend eine aussagekräftige Statistik.
Die Haftpflichtversicherungen, Gerichte, Schlichtungsstellen, Gutachterkommissionen müssen gesetzlich verpflichtet werden, einen anerkannten Behandlungsfehler oder Vergleich zu melden.

Es muss bei einer zentralen Gesundheitsbehörde, als Kontroll- und Sanktionsorgan, eine Abteilung für die Klärung gemeldeter Vorfälle geschaffen werden.
Durch Veröffentlichung und Aufarbeitung der Fälle kann vor möglichen Fehlerquellen gewarnt werden und der Medizinbetrieb könnte entsprechende Sicherheitsmaßnahmen ergreifen. Zusätzlich muss eine unabhängige Disziplinarbehörde eingerichtet werden, die schuldhaftes Medizinalpersonal bestraft, um so Wiederholungen eines Fehlverhaltens vorbeugen zu können.

Für den Patienten muss die Möglichkeit bestehen, die Frage eines Behandlungsfehlers einfach und kostenlos klären zu lassen. Um Forderungen bei der Haftpflichtversicherung geltend zu machen, muss der behandelnde Arzt bzw. die Einrichtung verpflichtet werden, dem Patienten mit Antragsformularen, Formulierungen und Gutachten zu helfen.
Eine Patientenversicherung, finanziert von allen Trägern medizinischer Einrichtungen, könnte dafür sorgen, dass Patienten für berechtigte Ansprüche keine langen Gerichtsverfahren führen müssten.

Nur so wird eine neue Offenheit im Umgang mit Fehlern in der Medizin ernst zu nehmen sein.


gez.:

Manfred Maier und Elmar Kordes

Arbeitskreis Medizingeschädigter BUNDESVERBAND -AKMG- e.V.
www akmg.de

Postanschrift - Patientenbüro in Isny:
AKMG e.V. - Patientenbüro
Salzstrasse 18
88316 Isny im Allgäu
Telefon: 0 75 62 - 39 95
Telefax: 0 75 62 - 98 14 58

Privates Netzwerk Medizingeschädigter
www geoffrey-mike.de

Pressekontakt:
geoffrey@geoffrey-mike.de
mike@geoffrey-mike.de
_________________
Aegroti salus suprema lex.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Forum Privates Netzwerk Medizingeschädigter + Arbeitskreis Medizingeschädigter -BUNDESVERBAND- e.V. Foren-Übersicht -> Pressemitteilungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de